Computer Vision Syndrom (CVS) – Folgen der Bildschirmarbeit

Wer länger als 3 Stunden täglich am Computer arbeitet, hat sehr große Chancen am CVS zu leiden. Dasselbe gilt fast noch verstärkt für Kinder und Jugendliche, die viel am Computer spielen.

In unserer modernen Zeit gibt es nicht mehr viele Berufe, die nicht mit Arbeit am PC verbunden sind und das stellt unseren Körper, allem voran unsere Augen vor ganz neue Herausforderungen. Wir blinzeln zu wenig, dadurch kann es zu trockenen, geröteten und gereizten Augen kommen, verschwommenem Sehen oder sogar einer leichten Doppelsichtigkeit. Aber auch chronische Nackenverspannungen, Rückenbeschwerden und Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Folgen.

Bisher noch nicht zu diesem Syndrom zugeordnet sind Schäden an der Netzhaut durch zu viel blaues Licht.

Das können Sie vorbeugend tun

Um Ihre Nackenmuskulatur zu schonen und Kopfschmerzen vorzubeugen, achten Sie darauf, dass Ihr Bildschirm ca. 50-60 cm entfernt ist, dass Sie gerade sitzen und sich die Oberkante des Bildschirms auf Augenhöhe befindet. Wenn Sie dann auf den Monitor schauen, haben Sie einen Neigungswinkel von ca. 10° – das ist optimal. Wer hauptsächlich am Laptop arbeitet, sollte einen zusätzlichen Bildschirm verwenden.

Achten Sie darauf, dass Ihr Bildschirm immer etwas heller ist als das Umgebungslicht, denn zu helle Deckenleuchten oder Sonnenlicht, das auf den Bildschirm fällt, verstärken die Belastung für die Augen. Der Unterschied darf allerdings nicht zu stark sein, also nicht im Dunkeln ohne Lampenlicht am PC arbeiten.

Machen Sie regelmäßig Pausen, etwa 2-3 Mal pro Stunde. Schauen Sie dann möglichst in die Weite und noch besser ins Grüne. Am besten stehen Sie auch gleich auf, bewegen Schultern und Nacken und trinken ein großes Glas stilles Wasser.

Reiben Sie die Handflächen kräftig aneinander und legen Sie sie dann über die geschlossenen Augen. Dieses sogenannte Palmieren hilft, die Augen zu entspannen.

Verwenden Sie eine passende Arbeitsbrille, am besten mit Blaulichtfilter. Dafür gibt es oft sogar Zuschüsse vom Arbeitgeber.

Achten Sie auf eine gesunde Ernährung mit vielen Antioxidantien und viel dunkelgrünem Blattgemüse. Informieren Sie sich zusätzlich über Nutzen und Risiken von sogenannten Augenvitaminen.

Es hat sich übrigens herausgestellt, dass Stühle und Hocker auf denen man balanciert, nicht helfen, denn sobald wir konzentriert auf einen Bildschirm schauen, muss der Körper ruhig gehalten werden.

Hilfe durch Augenakupunktur

Es ist nicht nur lästig oder eine leichte Beeinträchtigung, sondern immer mehr Menschen leiden mit zunehmendem Alter an degenerativen Augenerkrankungen. Das kann bis zur Erblindung führen. Die Moderne Akupunktur nach Boel beinhaltet u.a. ein Augenprotokoll, mit dem die meisten Augenerkrankungen erfolgreich behandelt werden können. Weitere Informationen dazu, finden Sie auf meiner ausführlichen Akupunkturseite.


Lee J, Cho HG, Moon B, Kim S, Yu D. 2019. Effects of prolonged continuous computer gaming on physical and ocular symptoms and binocular vision functions in young healthy individuals. PeerJ 7:e7050 https://doi.org/10.7717/peerj.7050