Adventskalender – Tag 3

Hast Du schon alle Geschenke? Das ist wohl die häufigste Frage, die zu dieser Jahreszeit zu hören ist, gefolgt von: ob wir wohl eine weiße Weihnacht bekommen? Ok, letztere ist wohl eher bei uns im Norden in.

Viele haben schon lange mit der Tradition gebrochen, haben ja auch schon alles, was sie brauchen und noch eine Menge mehr. Wenn dann doch Geschenke her sollen, habe ich hier ein paar Tipps für Dich.

Selbst gemachte Geschenke sind gerade wieder groß in Mode, denn da stecken meist sehr viel Arbeit und gute Gedanken drin. Ein einfaches Projekt wäre z. B. ein Loop-Schal aus etwas dickerem Garn. Vegane Wolle findest Du zum Beispiel bei Wollewelten. Strickanleitungen musst Du suchen, es gibt ja von ganz einfachen bis hin zu komplizierten Ajour- oder Zopfmustern alles, was das Herz begehrt und was die Zeit noch hergibt. 

Was ich mir lange gewünscht hatte, war eine schöne vegane Geldbörse. Meist sind sie ziemlich einfallslos schwarz. Da Leder nicht infrage kommt, landet man dann schnell bei billigem Plastik, das auch schnell kaputt geht und wieder 100 Jahre Müll hinterlässt. Doch im Lauf der Jahre hat sich auch in diesem Bereich viel geändert. Neulich habe ich den Shop “Denkefair” von Alice entdeckt, der für mich alle Kriterien für perfekte Geschenke erfüllt. Alice hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und stellt alle Artikel des Shops, hauptsächlich Geldbörsen und Rucksäcke, selbst her. Die Stoffe sind bio und fair, teilweise sind es auch recycelte Stoffe, sprich Vintage. Genäht wird mit Ökostrom. Also bio, fair, öko… da bleiben keine Wünsche übrig. 

Sehr viele Menschen haben aber wirklich keinen Bedarf an materiellen Geschenken. Sie freuen sich besonders über Deine Zeit. Die Plattform Zeit statt Zeug bietet eine Menge Ideen, z. B. einen gemeinsamen Kochabend statt eines Kochbuchs, jemand Stricken beibringen, statt des Loop-Schals als Geschenk oder Vorlesezeit statt eines weiteren Buchs. 

Das war’s für heute – ich hoffe, ich konnte Dich etwas inspirieren.

%d Bloggern gefällt das: